WIE LANGE DAUERT DIE BEHANDLUNG?

30 Minuten


WELCHE NARKOSE WIRD ANGEWANDT?

Keine

 


IST EIN STATIONÄRER AUFENTHALT ERFORDERLICH?

Nein (Ambulant)


1.jpg

WELCHE NACHBEHANDLUNG KOMMT AUF MICH ZU?

Keine

 


WANN BIN ICH WIEDER GESELLSCHAFTSFÄHIG?

2 Tage


WIE LANGE MUSS ICH AUF SPORT VERZICHTEN?

1 Woche


transport-icons-02.png

WIE LANGE DARF ICH KEIN FAHRZEUG FÜHREN?

Keine Einschränkung


WIE HOCH SIND DIE ZU ERWARTENDEN KOSTEN?

ab 950 €

 

 

FRAU DR. MED. EVA LANG ZUM THEMA

Erwartungen

Das Fadenlift wird kein Facelift ersetzen. Man kann jedoch mit kleinem Aufwand einen deutlichen Straffungseffekt erwirken. Zudem bringt die Kombination mit einem Hyaluronsäurefiller sehr optimale Ergebnisse hervor. Die Anwendung des Fadenliftings ist im gesamten Gesichtsbereich möglich, z.B.
- Augenbrauen und Stirn - Die Augen wirken offener und freundlicher. 
- Mittelgesicht-  die Gesichtskontur wird definiert, Wangen sehen voller aus, die Nasolabialfalte wird geglättet ist nicht mehr so tief. 
- Unterkiefer  - Die Unterkieferlinie wird gestrafft und konturiert, die untere Gesichtshälfte wird angehoben.
Marionettenfalten und herabgezogene Mundwinkel werden beseitigt. Diese Behandlungsform eignet sich sowohl für Männer wie für Frauen und dauert ca. 30-45 Minuten.
 

FRAU DR. MED. EVA LANG ZUM THEMA

Vorbereitung

Eine spezielle Vorbereitung ist nicht notwendig. Lediglich bei der Behandlung der Stirn ist es erforderlich zwei Wochen vorher die Stirn mit Botulinumtoxin zu behandeln um die Wirkung der Muskulatur auszuschalten.
 

FRAU DR. MED. EVA LANG ZUM THEMA

Ablauf

Das Fadenlifting wird als ambulanter Eingriff in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach der Betäubung der Ein- und Ausstichstellen wird der doppelt armierte Faden von einer Einstichstelle in der Mitte in beide Richtungen geführt. Durch das Spannen des Fadens verankern sich die bidirektionalen Fadenkonen im Unterhautfettgewebe und führen so einen Straffungseffekt durch. In der Folgezeit (ca. 4 Wochen) reagiert der Faden mit dem Gewebe und erzielt einen weiteren Straffungseffekt und macht das Ergebnis haltbar. Es gibt nur wenige lokale Nebenwirkungen. Nach diesem ambulanten Eingriff sind Sie schnell gesellschaftsfähig. Es verbleiben keine Narben.
 

FRAU DR. MED. EVA LANG ZUM THEMA

Nachsorge

„Danach können Sie direkt nach Hause gehen. Eine Kühlung des Gesichte ist in den ersten Stunden von Vorteil. Wie bei anderen kosmetischen Behandlungen auch, sind die Stellen nach dem Einziehen der Fäden leicht geschwollen. Auch kann es kurzfristig zu kleineren Blutergüssen und einem unangenehmen Spannungsgefühl kommen. Manipulationen des Gesichtes sollte die ersten zwei Wochen unterbleiben, ebenso Solarium oder starke Sonneneinstrahlung. Sonstige Einschränkungen gibt es nicht.
Es resultiert ein sehr natürliches Aussehen, was durch die Kombination mit einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure im Einzelfall noch weiter optimiert werden kann. Die Fäden bleiben ca. 18 Monate in Ihrer Haut. Dabei werden sie langsam durch den Körper abgebaut. Während des Abbaus fügt der Körper anstelle des Fadens das natürliche Strukturprotein Kollagen ein. Das vor der Behandlung verlorene Kollagen wird dadurch erneuert. Ein natürliches Stützgerüst entsteht. So ist danach keine Verschlimmerung zu erwarten, sondern das Ergebnis hält eher noch länger.